banner_bruesehaber_2020_de

MuRAL - Mucopexy und Recto Anal Lifting mit HemorPex System® Plus (HPS Plus)

Mit dem hochfunktionellen und effizienten HemorPex System® Plus (HPS Plus) werden Hämorrhoiden des Grades II-IV, Rektozelen und Rektummukosaprolaps-Erkrankungen behandelt. Das HemorPex System®Plus ist ein rotierendes chirurgisches Anoskop. Operateure sind mit diesem einzigartigen und schnell zu erlernenden Verfahren in der Lage, minimalinvasive und für den Patienten vergleichsweise schmerzarme Operationen wie Mucopexy oder Rekto-Anal-Liftings zu realisieren.

(Linea dentata) mittels langsam resorbierbarer Nähte vorgenommen. Dabei werden eine Reposition der prolabierenden anorektalen Schleimhaut/Submukosa und gleichzeitige Ligatur der Hämorrhoidal-Gefäße durchgeführt.
Neben der Reduktion von Komplikationen und der signifikanten Minimierung der Schmerzbelastung der betroffenen Patienten werden auch die Gesamtkosten pro Verfahren gegenüber anderen Methoden deutlich reduziert.

stoerer2_bruesehaber

Thomas Bruesehaber:

„HemorPex System® Plus (HPS Plus) - die zukünftige Referenz in der Behandlung typischer anorektaler Erkrankungen.“

Mit dem hoch-funktionellen, schnell zu erlernenden HemorPex System®Plus (HPS Plus) werden Hämorrhoiden der Stadien II-IV, Rektozelen und Mastdarm-Schleimhaut-Vorfälle behandelt, während die Schmerz-Belastung der betroffenen Patienten signifikant minimiert wird.

Behandlung von „Hämorrhoiden“

Mit Hilfe des HemorPex System® Plus (HPS Plus) werden bei der Behandlung von Hämorrhoidenleiden auf minimal-invasive Art und Weise zunächst die Blutzufuhr der Hämorrhoiden unterbrochen und danach das überschüssige, vorgefallene Gewebe geliftet.

Behandlung von „Rektozelen“

Rektozelen werden mit Hilfe des HemorPex System® Plus (HPS Plus) auf einfache, preiswerte und für den Patienten schmerzarme minimal-invasive Art und Weise abgetragen.

Behandlung von „Mastdarm-Schleimhaut-Vorfälle“

Auch Mastdarm-Schleimhaut-Vorfälle können mit Hilfe des HemorPex System® Plus (HPS Plus) effizient behandelt werden. Fragen Sie Ihren Arzt.

Geräte-Beschreibung: HemorPex System®Plus

brueseghaber_hemorpex_aufbau

1: HPS Plus-Obturator:

Der Obturator erleichtert ein reibungsloses Einführen des HemorPex System Plus (HPS Plus) und ermöglicht das sanfte Anheben und Verteilen des prolabierten Gewebes sowie eine sichere Drehung des Arbeitsfensters.

2: Festes Teil (Hauptkörper):

Drei Befestigungslöcher am festen Teil des HemorPex System® Plus (HPS Plus) ermöglichen das perianale Festnähen des Hauptkörpers
für die Dauer der Intervention.

3: Bewegliches Teil (rotierend):

Der rotierende Teil des Systemes kann durch Drehen und Einrasten in 6 Positionen gebracht werden und erwirkt das Hervortreten des betroffenen Gewebes in das Anoskop, um eine direkte Sicht in das Operationsfeld zu gewährleisten.

HemorPex System® Plus: Beschreibung der Methode für Operateure

Vorbereitung, Anästhesie und Lagerung

In Abhängigkeit des Patientenwillens kann dieses minimal-invasive Operationsverfahren unter örtlicher Betäubung und leichter Sedierung durchgeführt werden. Je nach Allgemeinzustand des Patienten kann eine Spinal- oder Allgemein-Anästhesie erforderlich sein. Das Verfahren wird in Steinschnittlage durchgeführt.

Behandlung von Hämorrhoiden, Rektummukosa-Pprolapsen und Rektozelen:

Zunächst wird der Hauptkörper (fester Teil) des HemorPex System® Plus in den Anus des Patienten eingefügt und an den 3 dafür vorgesehenen Befestigungslöcher perianal festgenäht. Anschließend wird das nun eröffnete Op-Fenster in verschiedene Richtungen und Positionen mit und gegen die Uhrzeigerrichtung nach vorgegebenen Schema rotiert. Es werden insgesamt 6 Nähte durchgeführt. Begonnen wird jeweils mit einer distalen Z-Naht; 1. Stich oberflächlich, 2. Stich tiefer (Mukosa und Submukosa) oberhalb der Linea dentata. Nun erfolgt eine fortlaufende überwendliche Naht nach proximal bis an die gesunde Mukosa reichend inklusive Verknüpfung der Naht und Hochraffen des Gewebes. Abschließende erfolgt die Kontrolle auf Bluttrockenheit und ein Verband ohne Tamponade.
Rektozelen werden nach ähnlicher Methodik behandelt.

Fehlerkorrektur:

Durch die Entfernung bereits platzierter Knoten ist das Verfahren jederzeit problemlos revidierbar.

Die MuRAL-Prozedur

Hier haben Sie die Möglichkeit die Prozedur (MuRAL mit HemorPex System® Plus)  näher kenn zu lernen. Beim Betätigen des nachfolgenden Buttons werden Sie auf eine externe Webseite weitergeleitet.

Warum HemorPex System® Plus (HPS Plus)?

VORTEILE FÜR

OPERATEURE:

DSC_3725

Kurze Einarbeitungszeit, da leichte Erlernbarkeit des Verfahrens.
-
Außergewöhnliche Übersicht auf das Operationsgebiet.
-
Komplikationsarm.

VORTEILE FÜR

PATIENTEN:

DSC_3731

Minimale Störung der sozialen und beruflichen Interessen des Patienten.
-
Reduktion / Fehlen von postoperativen Schmerzen oder schweren Komplikationen

VÝHODY PRO

KLINIKEN:

DSC_3771

Signifikant niedrigere Gesamtkosten pro Verfahren gegenüber anderen Methoden.
-
Komplikationsarm.
-
Kurze Verweildauer.

Zentren für MuRAL mit HPS® Plus

Beratung und Behandung:

Beratungs-Zentrum:

Tschechien / Husova

thomas bruesehaber GmbH

OA MUDr. Petr Pachir
Tel.: +420 777 269061 und
Tel.: +420 777 207837

Husova 1735/48
412 01 Litomerice

Behandlungs-Zentrum:

Deutschland / Riesa

Elblandklinikum Riesa

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

OA MUDr. Petr Pachir
Tel. 03525 / 75 5643

Weinbergstraße 8
01589 Riesa

DSC_0576

Gestatten Sie, dass ich mich vorstelle?

Mein Name ist Thomas Brüsehaber. Ich bin Geschäftsführer der thomas bruesehaber GmbH. Während der letzten 25 Jahre war ich im Vertrieb  innovativer und erklärungsintensiver Medizinprodukte tätig. In diesem Zeitraum durfte ich miterleben wie Ärzte, unterstützt von der Medizintechnik, die Behandlungsqualität für Patienten sukzessiv verbessern konnten. Gleichzeitig haben sich aber auch in vielen Fällen die Abläufe in der Klinik verkompliziert und verteuert. Die thomas bruesehaer GmbH hat sich zum Ziel gesetzt, einige dieser Prozesse  im Sinne von Patienten und Gesundheitssystem, einfacher und kosteneffizienter zu gestalten. Gerne nehmen ich mit Ihnen Kontakt auf und verrate mehr.

Ihr Thomas Brüsehaber.

Tel.: 0 36 35 / 60 29 668

Vereinbaren Sie jetzt ein unverbindliches und für Sie kostenloses persönliches Beratungs-Gespräch.

WIR RUFEN SIE GERNE ZURÜCK.

Datenschutz: Mit der Nutzung bzw. dem Ausfüllen dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website bzw. durch den Webseitenbetreiber einverstanden.
Ihre eingegebenen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Something went wrong. Please check your entries and try again.